Ab durch die Hecke Wiki
Advertisement

Prinz Tigerius Mahmoud Shabbaz

Biografie

Prinz Tigerius Mahmoud Shabbaz ist ein Perser und hat deshalb  auch einen persischen Namen. Er ist der Kater von Gladys. Er hat ein Halsband, welches von der Türklappe signalisiert wird und sie öffnet. Er schaut auch nach fremden.

Als er  Lou, Penny, Verne, Richie, Stella, Ozzie und Heather in dem Abfall von Gladys wühlen sah miaute er. Als Gladys dann herauskam verscheuchte sie die Tiere!

Später als Stella als Katze getarnt auftauch hält er sie für einen Bazille. Als Stella dann schimpft erklärt Tigerius: Noch nie hat jeman so mit mir Gesprochen! Das ist frech! Und das finde ich gut. Dann verschwanden die beiden hinter dem Haus. Stella wollte sich sein Halsband ansehen nahm es und gab es den anderen.

Danach erzählte Tigerius (von Stella Tiger genannt) von ihm: Mein Vater hatte ein ziehmlich flaches Gesicht aber dennoch war er so schön, dass er kaum atmen konnte! Er erzählte bis in den Morgen. Dann gingen sie ins Haus und Stella beichte ihm, dass sie ein Stinktier war! Aber Tigers Nase wurde so gezüchtet, dass er nicht riechen konnte. Die beiden waren nun ein Paar.

Aber dann kam Dwayne! Als er auf Stella zielte opferte er sich und wurde in einem Netz gefangen. Die anderen flohen. Tiger hatte Mühe sich zu befreien doch dann hatte er die Idee die Krallen auszufahren und durchschnitt das Netz.

Dann hörte er ein Rumpeln und das Haus um in herum stürzte ein! Dann wurde es furchtbar hell. Das war der Turbo-entpelzer. Dann winkte er Gladys und Dwayne hinterher die im Polizeiauto davongefuhren wurden. Die beiden wollten Stella erledigen!

Tiger sprang durch die Hecke und lebte seitdem mit Stella und den anderen zusammen im Wald. Er war nun auch wie Richie ein neues familienmitglied.

Synchronsprecher

  • Tayfun Bademsoy
Advertisement