Ab durch die Hecke Wiki
Advertisement

Gladys

Biografie[]

Gladys Sharp ist die vorsitzende des Hauseigentümerverbandes der kleinen Siedlung Rancho Camelot.

Sie telefonierte gerade mit Debby einer Einwohnerin von Rancho Camelot. Genau dann sauste Verne in einem Spielzeugauto unter ihrem Auto durch. Gladys ist sehr karrierebessesen und will, dass Rancho Camelot blitzblank ist. Als sich Richie, Verne und die anderen sich Gladys Auto anschauten trat sie plötzlich aus der Tür. Sie telefonierte mit Debby darüber, dass das Gras nur 2 cm hoch sein darf, doch das von Debby ist 2,5 cm hoch. In der Kiste die sie reintrug war Katzenfutter drin. Als sie nach Tiger schaute entdeckte sie in ihrem Garten Richie und die anderen Tiere. Ohne nachzudenken ergriff Gladys einen Besen und haute auf die Tiere ein. Sie hatte die Veranda gerade frisch gewischt.

Zufälligerweise bekam sie mit wie Jessie mit ihren Töchtern über ein tollwütiges Eichhörnchen diskutierte. Gladys ging zu Jessie und sagte: Stellen sie sich vor, frei laufende Kreaturen die Krankheiten verbreiten! Nicht auszumalen wie das den Wert unseres Eigentums senken würde. Doch Jessie hatte einen Auflauf in dem Ofen und sorgte sich darum. Aber Gladys sorgte sich darum, dass es mit der Ruhe in ihrer Siedlung bald vorbei sein könnte! Bald darauf fuhr sie in einen Supermarkt und kaufte Kisten ein mit Knabberzeug für die Party für die neuen Nachbaren. Als sie eine Kiste aus dem Auto in ihr Haus trug, hörte sie draussen ein Rumpeln. Die Tiere hatten sich an ihren Einkäufen bedient! Sie rannte ihns Haus und musste sich beruhigen. Sie machte sich einen Smoothie und verliess das Haus wieder. Doch den spuckte sie sofort wieder aus. Alle Abfalleimer der Straße waren ausgeleert. Jetzt hatte Gladys genug. Sie holte ihr Handy und sagte: Ich brauche aus dem Telefonbuch alle Namen und Nummern unter dem Stichwort Kammerjäger!!! Als erstes rief sie einen sogenannten Verminator an.

Da hörte sie vor ihrem Haus das Hupen eines Autos. Sie wollte sich gerade darüber beschweren, dass sie keine Erlaubnis gegeben hat für eine Versammlung. Doch da sah sie Ozzie am Boden liegen. Richie sagte Ozzie er solle die Menge ablenken. Sie sehen das ist der Grund wieso ich den Verminator angerufen habe: sagte Gladys: Damit er sie tötet bevor ihr Blut die Strasse verschmiert. Gerade jetzt hielt ein Wagen. Heraus stieg ein Mann in einem orangen Anzug. Das war der Verminator. Dieser besah sich Ozzie. Um einen guten Eindruck auf ihre Kollegen zu hinterlassen sagte Gladys: Ich hoffe inständig es hat keine Schmerzen. Doch dann sprang Ozzie auf. Gladys brüllte: Töten sie es! Töten sie es!  Der Verminator baute in Gladys Garten unzählige illegale Fallen auf! Auf den Befehl von Gladys hin installierte der Verminator auch einen Turbo-entpelzer. Der Verminator warf einen Teddy in den Garten. Aus dem Gebüsch erhob sich eine Maschine, dann eine Explosion und in einem Käfig drin lag ein Teddy ohne Fell.

Als Gladys am Morgen aufstand entdeckte sie Heather. Schnell gab Gladys Heather einen Tritt und die flog an die Wand. Sofort informierte sie den Verminator. Da ertönte unten ein lautes Klirren. Gladys rannte nach unten und sah die Waldtiere. Stella ließ alles raus. Als der Verminator ankam war das Haus voll von Gestank. Doch der Verminator fing alle Tiere ausser Richie. Bevor der Verminator abfuhr sagte Gladys ihm noch er solle diese Tiere auf die bestialischste Art die er kennt umbringen!

Schnell machte sich Gladys daran ihr Haus von dem Gestank zu befreien.  Als die Tiere den Wagen des Verminators in Gladys Haus fuhren holte sich Gladys einen Rasentrimmer und ging auf die Tiere los! Aber Hamilton aktivierte den Turbo-entpelzer und Vincent stürzte auf Gladys und den Verminator! Eine Explosion!!!! Gladys Kleider waren zerissen.  Die Polizei verhaftete Gladys und den Verminator, weil der Turbo-entpelzer ein illlegales Gerät war.

Synchronsprecher[]

  • Andrea Aust
Advertisement